LHK & ISUM Dance Company im Kunsthaus Achim Freyer

Datum/Zeit
So., 24.01.2016, 18:00 Uhr

Ort
Achim Freyer Kunsthaus


dance

Die LHK & ISUM Dance Company wurde 2004 von Hae Kyung Lee gegründet, einem der angesehensten Choreografen Koreas. ISUM versucht in seinen Darbietungen, Harmonie und Balance in die eher humoristischen Elemente des traditionellen koreanischen und zeitgenössischen Tanzes zu bringen. Der einzigartige Stil begeistert so nicht nur das koreanische Publikum, sondern auch Zuschauer weltweit.

ISUM erhielt u.a. folgende Auszeichnungen: den Großen Preis des 32. Seoul Dance

Festival in 2011, Beste Gruppe in 2010 beim 13. Seoul Dance Festival, zudem wurde Hae Kyung Lee im selben Jahr der Special Artist Prize des Korean Arts Critics Council verliehen.

Achim Freyer und Esther Lee-Freyer sind stolz, ISUM im Kunsthaus der Achim Freyer Stiftung zu präsentieren. Freuen Sie sich auf einen spannenden Abend mit zeitgenössischem Tanz aus Korea.

“Their works are way more useful for understanding different culture than any other political movements.”
– Hanna Raszewska (Reviewer of Zawirowania Festival) –

Eintritt frei.

 

Ihre Reservierung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.