GALERIEGESPRÄCH – Die wahre und die Ware Kunst

Datum/Zeit
So., 25.10.2020, 17:00 Uhr

Ort
Achim Freyer Kunsthaus


Unser Hygienekonzept für Veranstaltungen finden Sie hier. Die Plätze sind begrenzt, bitte nutzen Sie zur Anmeldung das unten stehende Formular.

 

Die wahre und die Ware Kunst

 

Galeriegespräch mit ehemaligen Student*innen der früheren Meisterklasse Achim Freyer an der Universität der Künste Berlin (1976-1999)

Von 1976–1999 leitete Achim Freyer als ordentlicher Professor die Bühnenbildklasse an der heute Universität der Künste genannten Akademie in Berlin. Zahlreiche Studierende erlernten in dieser Klasse ihr künstlerisches Handwerk. Viele von ihnen arbeiten heute im Bühnen- und Kostümbild, in der Regie oder beim Film, sind in der Malerei, Bildhauerei oder Videokunst tätig, oder initiieren und organisieren Kunstprojekte.

Die Ausstellung in der ACHIM FREYER STIFTUNG zeigt mit exemplarischen Arbeiten aus dem Schaffen der ehemaligen Studierenden von Achim Freyer, welchen künstlerischen Weg sie eingeschlagen haben und woran sie heute „mit eigenem Blick“ arbeiten.

 

Ihre Reservierung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.